Ried

HASEL

2016

 Grüner Veltliner Kamptal DAC


Die Riede „Hasel“ südöstlich von Strass ist größte Einzellage im Straßertal. Wie der Riedenname schon vermuten lässt, leitet er sich von den hier gedeihenden Haselstauden ab. Der Boden entstand im trockenen, kalten Klima der Eiszeit. Durch Gletschereinwirkung wurden Gestein wie Quarz, Kalk, Glimmer und Lehmpartikel pulverisiert und geben diesem Wein seine Dichtheit, Würze und Eleganz.

Helles Gelbgrün. Silberreflexe. Zart nach Wiesenkräutern, ein Hauch  Orangenzesten, gelbe Apfelfrucht, mineralischer Touch. Saftig, elegant, feine gelbe Frucht, dezente Süße, feiner Säurebogen, etwas Honigmelone im Abgang. Zitroniger Nachhall.

Ideal zu vielen kalten Vorspeisen wie z.B. Wurstsalate, Schinken, und Frischkäse. Sehr guter Begleiter zu leichten Gerichten mit Fisch, Huhn, Gemüse.


Armin Huber Grüner Veltliner Hasel

Sorte: Grüner Veltliner

Ernte: von Hand
Qualitätsstufe: Kamptal DAC
Riede: Strasser Hasel
Boden: Löss / Braunerde
Pflanzjahr: 2002 - 2006
Erziehung: Hochkultur
Stöcke / Hektar: 5000
Gärtemperatur: 19°C
Gärdauer: 22 Tage
Fülldatum: 15. März 2017
Verschluss: Drehverschluß
Flaschenvolumen: 0,75 L & 1,5L Magnum
Lagerung: fünf Jahre

    

Alkohol: 13,0% vol.
Säure: 5,0 ‰
Restzucker: 4,3 g/l    
Optimale Genusstemperatur: 7 °C