Ried

GAISBERG

Grüner Veltliner

Kamptal DAC


Der "Gaisberg" ist der südöstlichste Ausläufer des Manhartsberges und somit des Kristallins der Böhmischen Masse. Von diesem Punkt aus, herrschen ost- und südwärts vollkommen unterschiedliche geologische und klimatische Verhältnisse. Dieser Übergang macht das Besondere dieser Südlage aus. Der kristalline Boden ist mit einer zarten Schicht Löss überzogen, eine optimale Voraussetzung für den Grüner Veltliner Kamptal DAC der besonderen Art.

Riede: Gaisberg | Boden: Kies / Braunerde / Löss  | Sorte: Grüner Veltliner | Pflanzjahr: 1985 - 2002 | Erziehung: Hochkultur | Stöcke / Hektar: 3500

Guter Begleiter zu deftigen Speisen; ideal zu zahlreichen kalten und warmen Fleischgerichten, insbesondere Tafelspitz...

Aktueller Jahrgang

2020

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Kräuterwürze, gelbe Apfelfrucht, ein Hauch von Mandarinen und Blütenhonig. Saftig, zart nach Vanille, reife gelbe Tropenfrucht, Marille, feiner Säurebogen, salzig-mineralisch im Abgang, ein vielseitiger, eleganter Speisenbegleiter.

Tasting: Kamptal DAC Rieden Cup 2021 ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 26.11.2021

92 Punkte Falstaff

Kategorisiert: / categorized:

Eleganz /elegant,
Speisenbegleiter / dining companion,

Sorten, regionstypisch /

typical for region,variety,
Vollmundig / mouthfilling,
Würzig /spicy

Ernte: Handlese am 4. Oktober 2019

Gärung: Temperatur kontrolliert bei 19°C im Edelstahltank / Trocken

Ausbau: 11 Monate im französischen Eichenfass

Flaschenfüllung: 1. Oktober 2021
Verschluss: Drehverschluss
Flaschenvolumen: 0,75 L

Potential: min. zehn Jahre

 

Alkoholgehalt: 14,0% vol.
Säure: 6,2 g/l
Restzucker: 2,9 g/l
Optimale Genusstemperatur: 10-12 °C

GTIN 9006877071458



2019

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Wiesenkräuter, ein Hauch von weißem Kernobst, Karamell, etwas Maracuja. Mittlere Komplexität, saftig, balancierter Säurebogen, Mandarinen, weiße Fruchtnuancen im Abgang, bleibt gut haften, vielseitiger Speisenbegleiter.
Das volle Aroma durch dekantieren.

Tasting: Kamptal DAC Cup 2020; Verkostet von: Peter Moser

92 Punkte

Kategorisiert: / categorized:

Eleganz /elegant,
Speisenbegleiter /

dining companion,

Sorten, regionstypisch /

typical for region,variety,
Vollmundig / mouthfilling,
Würzig /spicy

Qualitätsstufe: Kamptal DAC

 

Ernte: Handlese am 4. Oktober 2019

Gärung: Temperatur kontrolliert bei 19°C im Edelstahltank

Ausbau: 8 Monate in französischen Eichenfass / Trocken

Flaschenfüllung: 4. September 2020
Verschluss: Drehverschluss
Flaschenvolumen: 0,75 L

Potential: zehn Jahre

 

Alkoholgehalt: 14,0% vol.
Säure: 5,2 g/l
Restzucker: 2,0 g/l
Optimale Genusstemperatur: 10-12 °C

GTIN 9006877071458



2018

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Mit etwas Blütenhonig unterlegtes gelbes Steinobst, zart nach Mango, etwas Karamell. Saftig, elegant, feinwürzig, balancierter Säurebogen, feine Apfelfrucht, tabakig im Nachhall, vielseitig einsetzbar.

Das volle Aroma durch dekantieren.

Tasting: Kamptal DAC Orts- und Riedencup 2019; 22.11.2019 Verkostet von: Peter Moser

Armin Huber Riesling Drei Weingärten

Kategorisiert: / categorized:

Eleganz /elegant,
Speisenbegleiter /

dining companion,

Sorten, regionstypisch /

typical for region,variety,
Vollmundig / mouthfilling,
Würzig /spicy

Qualitätsstufe: Kamptal DAC

 

Ernte: Handlese

Gärung: Temperatur kontrolliert bei 19°C im Edelstahltank / Trocken

Ausbau: 8 Monate in französischem Eichenfass

Flaschenfüllung: 11. Juli 2019
Verschluss: Drehverschluss
Flaschenvolumen: 0,75 L

Potential: 10 Jahre

 

Alkoholgehalt: 14,0% vol.
Säure: 6,2 g/l
Restzucker: 1,0 g/l
Optimale Genusstemperatur: 10-12 °C